Kontakt

   

Meine Erfahrungen oder wie ich zur Kinesiologie kam

Nach einem schweren Schlaganfall im September 2006, der stressbedingt verursacht wurde (die Ärzte konnten nichts finden), war ich ständig auf der Suche, meinem Stress Einhalt zu gebieten. Teilweise ist mir das auch gelungen – aber es war nie von Dauer.

Ein Jahr nach meinem Schlaganfall folgte die Entfernung meiner Galle und ein halbes Jahr später hatte ich eine massive Magenschleimhautentzündung, die sich nach zwei Jahren erneut meldete.
Der Stress war immer noch mein täglicher Begleiter.

Im Frühjahr 2011 hatte ich einen heftigen Infekt im Ohr, der verursachte, dass ich 8 Wochen lang kaum etwas hören konnte. Die herkömmliche Schulmedizin kam hier nicht weiter und so lernte ich per Zufall eine Dame kennen, die mit Kinesiologischen Techniken arbeitete. Sie hat mich innerhalb von einem halben Tag von meinem Hörproblem befreit, wo zuvor den Schulmedizinern nichts mehr einfiel (durchpusten, Cortison, schleimlösende Medikamente, etc. – es half aber nicht).

Das war eigentlich der Auslöser mich mehr mit der Kinesiologie zu beschäftigen. Ich war auf der Suche nach Möglichkeiten, die Kinesiologie für „Laien“ zu erlernen und habe sie dann auch gefunden! Im September 2011 absolvierte ich mein erstes Seminar in Kinesiologie „Touch for Health I“ und war sofort begeistert!

Und was das tollste war – mein Stress war auf einmal wie weggeblasen!

TOUCH FOR HEALTH hilft den Körper vollständig zu entspannen und genau das habe ich immer gesucht. Diese Methode ist so effektiv und hält auch noch bis heute an.

Durch die Balancen, die ich meinen Klienten gebe, wird dieser Effekt immer wieder erneuert/der Akku aufgeladen. Mittlerweile kann ich mir gar nicht mehr vorstellen, ohne die Kinesiologie zu sein. Sie gibt mir so viel Kraft und Mut und macht mich neugierig auf mehr.

   
© 2012 - 2018 - Praxis Wellance Petra Clasen